Religion und Moral Licensing

Ein maximal zensurfreies Gesprächsangebot im Rahmen oadischer Entwicklungszusammenarbeit: Zufriedenwerden, Yoga, Xenographie, Wissenschaft(skritik), Verstehenlernen, Umweltschutz, Träume, Spiritualität, Religion, Quantenwelt, Permakultur, Oadischsein, Nachrichten, Minimalismus, Liebeleben, Konsumsekte, Jesus, Inspiration, Heimat, Gott, Freidenker, Esoterik, Denken, Christenheit, Buddhismus, Aussteigen
Marsianer
Beiträge: 15
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 11:42

Religion und Moral Licensing

Beitragvon Marsianer » Sa 7. Nov 2015, 12:26


Hundertwasser
Beiträge: 15
Registriert: Di 26. Sep 2017, 14:26

Re: Religion und Moral Licensing

Beitragvon Hundertwasser » So 19. Nov 2017, 13:17

Vielleicht ist es deshalb so, weil man sich theoretisch an den Glauben halten will, aber innerlich anders ist.
Und ich glaube, dass auch häufig eine Diskrepanz besteht, zwischen dem, wofür man sich hält oder wie man sein möchte und wie man tatsächlich ist.

Hundertwasser
Beiträge: 15
Registriert: Di 26. Sep 2017, 14:26

Re: Religion und Moral Licensing

Beitragvon Hundertwasser » So 19. Nov 2017, 13:28

"Und so bekleid´ ich meine nackte Bosheit, mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und schein´ein Heiliger, wo ich Teufel bin"


Zurück zu „Alles und Nichts - Miteinander reden in einer fanatisierten Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast