Bibelstellendeutung

Ein maximal zensurfreies Gesprächsangebot im Rahmen oadischer Entwicklungszusammenarbeit: Zufriedenwerden, Yoga, Xenographie, Wissenschaft(skritik), Verstehenlernen, Umweltschutz, Träume, Spiritualität, Religion, Quantenwelt, Permakultur, Oadischsein, Nachrichten, Minimalismus, Liebeleben, Konsumsekte, Jesus, Inspiration, Heimat, Gott, Freidenker, Esoterik, Denken, Christenheit, Buddhismus, Aussteigen
Agape
Beiträge: 3
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 19:40

Bibelstellendeutung

Beitragvon Agape » Sa 25. Jul 2020, 17:55

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich Bibelstellen anders zu verstehen scheine als andere Leute, mit denen ich mich darüber unterhalte.
Vielleicht können wir uns diesbezüglich austauschen, wenn ich eine derartige Stelle finde.

Agape
Beiträge: 3
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 19:40

Re: Bibelstellendeutung

Beitragvon Agape » Sa 25. Jul 2020, 19:00

Hallo Regentropfen

Oben stehender Beitrag ist von Dir und nicht von mir (Agape). Ich antworte Dir jetzt bewusst darauf, denn es wäre ja seltsam, wenn ich auf meinen eigenen Beitrag antworten würde. Ich bin gespannt, welcher Benutzername jetzt angegeben wird.

Hast Du ein Beispiel von einer Bibelstelle? Ich selbst kenne mich mit der Bibel nicht aus, aber ich kann es ja trotzdem versuchen. ;)

Marsianer
Beiträge: 17
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 11:42

Re: Bibelstellendeutung

Beitragvon Marsianer » So 26. Jul 2020, 07:45


Regentropfen
Beiträge: 1
Registriert: Sa 25. Jul 2020, 17:41

Re: Bibelstellendeutung

Beitragvon Regentropfen » Do 13. Aug 2020, 18:17

(Matthäus 6:22) "Das Auge ist die Lampe des Körpers. Wenn also dein Auge fokussiert ist, dann ist dein ganzer Körper voller Licht. Doch wenn dein Auge schlecht ist, dann ist dein ganzer Körper finster. Wenn das Licht in dir in Wirklichkeit Finsternis ist, wie groß ist diese Finsternis dann!"

Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe. Der Bibellehrer meinte auf Nachfrage, dass ich eine Waschmaschine ja auch nicht zum Geschirrspülen nutzen würde, sondern gemäß ihrer Gebrauchsanweisung.
Damit konnte ich allerdings auch nicht viel anfangen.

Ist damit die Erfahrung von Agape und das Handeln, welches sich daraus ergibt, gemeint oder etwas ganz anderes?

Marsianer
Beiträge: 17
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 11:42

Re: Bibelstellendeutung

Beitragvon Marsianer » Fr 14. Aug 2020, 06:20



Zurück zu „Alles und Nichts - Miteinander reden in einer fanatisierten Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Agape und 3 Gäste